Mittwoch, 3. Juli 2013

[Aufgebraucht] Verbrauchermonat Juni

Jeden Monat nehm ich mir vor, meinen Probenwald etwas zu entforsten, dank der vielen Boxen gelingt mir das doch eher weniger. Daher habe ich letzten Monat die Glossybox und im Juni die Pinkbox gekündigt. Beide wurden mir leider zu lieblos, nachdem das 3. knapp hintereinander ein badezusatz von tetesept bbzw eine Schaummaske von Merz enthalten war. Tatsächlich hält sich mein Konsum , was Proben und Sammlungen anbelagt, fast die Waage. Aber schaut einfach mal selbst, wie immer gibt es zu jedem Produkt eine Shortreview von mir.






Sante Pflanzenhaarfarbe Flammenrot: hab mich endlich getraut mit Henna anzufangen und röter zu  werden, 2 volle Packungen hab ich für meine Länge verbraucht. Sauerei vom Feinsten, aber die Farbe und die Haltbarkeit sind himmlisch. Immer wieder.

Original Source Shampoo: ein Liebling aus England mal wieder, es riecht so furchtbar lecker nach Birne, dieses Shampoo hat ausnahmsweise mal gute incis, würde ich mir nachkaufen, wenn ich mal wieder hinkomme.

Duschdas Vitamin Multi Duschgel: habe ich mir vor einiger Zeit mal im Urlaub gekauft, als ich ohne losgefahren war. Riecht fruchtig lecker, man möchte es fast trinken. War mit zufrieden.




Bullrichs Heilerde Maske: dazu gabs ja erst eine Review von mir, die ihr hier findet.

Murnauers Totes Meer Maske: mit dieser Maske war ich schon eher sehr zufrieden, ebenfalls nachzulesen in meinem Maskentest.

Dr. Eckstein Pröbchen: das Probenpaket war ja äusserst großzügig und die zwei benutzen Proben war auch sehr angenehm auf der Haut, rochen beide sehr fruchtig.




Boss Orange: für mich ein Duft aus der Kategorie "hmm, ok." Meine Nase ist besseres aus dem Hause Boss gewöhnt. Hab zugesehen, dass ich die Probe geleert habe.

Synergen Clear Up Strips: krasser Reinfall! Die Poren auf meiner Nase schreien Momentan extrem nach Dreck und Talg  und die wollte ich mal ordentlich auslüften. Guter Plan, keine Durchführung, denn ausser dass die Strips nach Uhu stanken passierte aber rein nichts..

Thomas Sabo Glam: dieser Duft war schon eher was für meine Nase, aber kein Nachkaufkandidat.

keine Ahnung, warum blogger das jetzt nur hochkant posten will??



Marks&Spencer's Hand Cream: eine sehr reichhaltige Handcreme von Marks&Spencer's, der englischen Mode und Supermarktkette. Meine Tante hatte mir die mal zugeschickt, weil die so niedliche Größen hatten, waren sehr angenehm für rauhe Hände, hielt nur leider nicht lang.

Alverde Miniatur Haarspülung Hibiskus und Nutri Care Shampoo: zwei Miniaturen, die ich neulich an der Nordsee im Urlaub übers Wochenende bei hatte. Was soll man zu den beiden noch sagen, als Miniaturen würde ich sie für den Urlaub wieder kaufen, als Standardshampoo ist mir das Nutricare aber zu nichtssagend.


also jetzt reichts aber langsam....


Totes Meersalz von Murnauers: siehe oben

Cashmerekur von Swiss O Par: damit wäre das letzte der Kissen aufgebraucht. Wird nicht mehr nachgekauft.

Lavera Intensiv Creme: extrem dickflüssig und schwer zu verteilen durch den Hohen Mineralanteil. Als Notcreme sicherlich super für einige trockene Stellen, aber Nichts fürs komplette Gesicht.

Hand Creme von M&S: siehe oben.






Sundance: Aloe Vera Spray: aufmerksame Leser kennen das Spray ja schon und warum ich es mag. Noch habe ich einen kleinen Backup da...

Frei Gesichtscreme Sensitiv: ich war positiv überrascht von dieser Creme, die sehr leicht und fluidhaft sich auftragen ließ und dennoch super feuchtigkeit spendete. Einzig der seifige Geruch störte mich ein wenig, aber sonst ein super Produkt. Pinkbox sei Dank.

i+m Conditioner Berlin: Ein Boxprodukt der Biobox, meinem persönlichen Favorit am Boxenhimmel. Wohl schon seit 30 Jahren im Geschäft wird die Marke momentan besonders lanciert. Als Naturkosmetikmarke kann i+m grad den Aufschwung nutzen und die Spülung gefiel ir auch gut. Besonders der frische Kräutergeruch gefiel mir. Einziges Manko, finde ich, war die hohe Flüssigkeit, weshalb die roch recht große Probe nach 2x spülen bereits geleert war. Lohnt sich aber mal intensiver zu testen.





Ahava Deadsea Mineral Lotion: mein Lieblingsprodukt des Junis, Review hier zu lesen. Ich tendiere ja immernoch zum Kauf, mal sehen, wann ich am Laden mal aus Versehen vorbei komme... :)

MaxFactor 2000 Calorie Mascara: die Mascara war enthalten in der allerersten DM Box vor über einem Jahr. Habe dann zuerst eine andere Mascara weiterbenutzt bis ich diese anfing, nun fing sie aber stark zu krümeln an und der Aftrag war nicht mehr schön. Daher weg damit. Gekauft hätte ich mir sie nicht, da ich mit den Essence Mascaras sehr zufrieden bin.

Carmex: der berühmte Lipbalm, der nach Vanillementhol riecht...ging superfix alle der Pott und irgendwo schwirrt hier noch ein Tübchen von mir rum, war übrigens auch ein Boxprodukt, ich glaub es war ebenfalls eine Pinkbox. Ich mags ganz gerne, möchte jedoch eigentlich komplett von weg wg. dem Mineralöl usw. Aber der Duft....

Dr. Hauschka Gesichtsöl: das super pflegende Hautöl gegen Unreinheiten gehört inzwischen zu meiner festen Beautyroutine. Habe mir bereits überlegt die Vollgröße zu kaufen, aber ich finde die Miniaturen umso besser in der Handhabung und da bezahl ich gerne öfters mal die 1,20 als einmal einen großen Betrag los zu sein und dann monatelang eine saftende Pulle im Bad stehen zu haben. Ist bereits nachgekauft und in Verwendung.






CK one: ich habs tatsächlich geschafft die 100ml zu leeren.. :(, verdammt.....

Kerastase Olio Relax: eine Haarkur ebenfalls aus einer meiner ersten Pinkboxen, ich glaube es war so gegen Winter letzten Jahres. Duftig und ein schöner Pflegeeffekt, meine Haare fandens recht nett mal neben den Ölkuren mal wieder KK Kuren zu bekommen :D ich investiere mein Geld aber lieber in Mandelöl und andere tolle Pflegesachen aus dem Bereich der NK.






Asda Sweet Sensations Pineapple Coconut Bodybalm: ich hätte es am liebsten gelöffelt, pur genossen oder aufs Brot geschmiert,...bis ich de Hinweis sah "nur zur Körperpflege geeignet" xD dementsprechend sparsam habe ich diesen Balm benutzt, aber auch er ist inzwischen geleert. Asda (englischer Supermarkt a la Walmart) verkauft diesen geilen Duft aber schon seit langem nicht mehr :(

Balea Bulltermilk Peeling: es war noch ein Backup, aber glücklicherweise hat DM ja dieses Peeling wiederbelebt. Ein Favorit. Backup steht bereit.


Last but not least:


Baume Eclat: Pfirsichbalm von Yves Rocher,...ein Uraltstück von 2004 oder so. War schon fast leer und ranzte etwas rum. Weg damit.

Revlon Streetweat Lip Gloss: Krass, was ich damals schon hatte. Der lag in einer Kiste mit alten Jugendsachen, den hat mir meine Omi geschenkt beim Einkaufsbummel, da war ich 13. Von Revlon, einfach mal so. Ich kann mich erinnern, dass er spottbillig war bei Drospa, sonst hätte ich den nie bekommen. Irre, wie die Zeiten sich ändern. Jetzt bettel ich meine Freundin in Virginia an, dass sie mir zwei Lipbutters mitbringt, wenn sie herkommt.. die Farbe war erstaunlich hübsch auf den Lippen und woran ich mich entsinnen kann: sie schmeckte leicht nach Minze :D

Kommentare:

  1. Ich würde mich über ein gesondertes Review zum Original Source Shampoo tierisch freuen :) bin ja nach wie vor auf der Suche nach meinem HG :)

    Das Öl vom Doc habe ich auch hier stehen, ebenfalls in der kleinen Variante. Es ist dermassen ergiebig, dass ich befürchte, ein Full-Size könnte kippen... dazu habe ich noch andere Öle, die ich gerne testen resp. einmal "für alles" verwenden möchte. Gerade das Rosehip Oil von Pai empfinde ich als fast noch besser als das vom Doc, aber da muss ich noch einen Langzeittest machen, bevor ich mich auf die Äste rauswage...

    CK one steht hier auch noch rum. OVP seit 15 Jahren oder so. Kann Parfüm schlecht werden?

    Dass Du die Boxen gekündigt hast, kann ich absolut nachvollziehen. Das habe ich bei meinen KK Boxen ebenfalls gemacht. Die einzige NK Box in der Schweiz (der twist.bag), gibt es leider nicht mehr :( und die Biobox versendet ja nicht in die Schweiz :(

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Du warst ja ganz schön fleißig!
    Respekt ;)

    Liebe Grüße Ella
    von soSparki.de

    AntwortenLöschen