Samstag, 25. Mai 2013

[Behind the Mask] Merz Spezial Schaummaske S.O.S Trockene Haut


Heute möchte ich euch einen Vertreter aus dem Bereich der Schaummasken vorstellen, dessen Anwendungsverhalten grundsätzlich anders ist, als man es von Creme-Masken kennt.


Es handelt sich um die S.O.S Trockene Haut Maske mit Feige und Mandelöl aus dem Hause Merz Spezial. Merz Spezial ist vielen Bekannt als Hersteller von Anti Aging Produkten, besonders Nahrungszusätzen, für strahlende Haut etc. Diese kleinen Fläschchen als Reisegröße gibt es auch schon sehr lange im Drogeriebereich und es gibt 3-4 Standardprodukte, die es immer zu kaufen gibt und ab und zu auch LEs mit speziellen Düften oder Eigenschaften z.B. After Sun. Bisher habe ich nie eine solche Maske gekauft, aber nachdem ich mich mit verschiedenen eingedeckt hatte, gab es diese Maske ebenfalls in eine der letzten Pinkboxen - worüber ich mich jetzt freue, denn diese Maske gefällt mir sehr gut. Der Preis in Drogerien und im Internet schwankt extrem, von 60 cent bis 2,20 € ist alles dabei.

Herstellerversprechen:
Die Schaum-Maske SOS Trockene Haut mit nährstoffreichem Mandelöl und Feigenextrakt regeneriert und pflegt die Haut.  Trockene Haut spannt und juckt – ein sehr unangenehmes Gefühl. Einen schnellen Feuchtigkeits-Kick zwischendurch gibt die Merz Spezial Schaum-Maske „SOS Trockene Haut“. Mandelöl spendet durstiger Haut intensive Feuchtigkeit und schützt zudem nachhaltig vor weiterem Austrocknen. Feige erfrischt die gestresste Haut und gibt ihr neue Vitalität. So kann die Haut schnell wieder regenerieren. "

Anwendung: Die Schaummaske ist in einem Pumpspender enthalten mit 15ml Fülle, die für ca 8 Anwendungen halten soll. Ich muss zugeben, ich habe diese Maske eher als Serum benutzt und das fast täglich über zwei Wochen lang, als ich das mit dem Dosieren hinbekommen habe. Also meiner Meinung nach sehr effektiv und langanhaltend. Nach dem Schütteln und Auftragen entfaltet sich der Schaum erstmal richtig zu einem Sahnebaiser, ehe er dann durch Luft- und Hautkontakt langsam sich zusammenzieht. Ein herkömmliches "Maskengesicht" ist damit schlecht möglich, aber das finde ich umso besser, spart Zeit und Rumgeschmiere.



Duft: der Duft ist sehr angenehm und leicht nussig, ich finde man riecht die Feige gut heraus. Nicht zu penetrant und er hält dennoch recht lang im Gesicht.

Pflege: Die Haut ist sofort streichelzart und leicht erfrischt und fühlt sich super an. Das gepflegte Gefühl hält auch recht lange an. Ich bin ziemlich begeistert von der Maske und die anderen haben es mir inzwischen auch angetan und empfehle sie euch. Gehört für mich zu meinen 2013 Favourites.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen