Samstag, 2. August 2014

[Reisezeit] What's in my travel bag

Ja, ich hatte es ja schon in einem meiner letzten Posts erwähnt, dass ich zwischendurch einfach mal "off" war und meinen Sommerurlaub genossen habe. Und bevor ich euch ein Sammelsorium an Urlaubsimpressionen zeige, wollte ich die Gelegenheit mal nutzen meinen Kulturbeutel zu entleeren und vor euch zu entblößen. Gut, eigentlich sind es zwei Travelbags.. eins davon aber sehr klein, wenn auch mit passablen Platzqualitäten.

1 Woche Campinguraub an der Nordsee war mein Sommerurlaub weit ab von Berlin und auch wenn ich im Urlaub immer gerne viel mitschleppe und mit noch mehr Sachen zurückkkomme, so fiel mir schon beim Einpacken auf, dass ich mein Kosmetik-Pflege-Gepäck diesmal recht sparsam gehalten habe. Aber sehr selbst.


Verstaut wurden die Sachen in einem kleinen Täschchen von Oilily und der Yves Rocher Male Up Tasche aus der aktuellen Summer LE. Beide sind wirklich wunderschön anzusehen und auch wenn die YR Tasche etwas zu plastikartig ist, so ist das Motiv einfach traumhaft.

obere Reihe: Die Alverde Rosentücher kommen eh überall mit mir hin, zum Entfernen von Make up oder als Erfrischung zwischendrin. Der Yves Rocher Sommerduft ist die flüssige Essenz aus Urlaubsgerüchen, leicht zitrisch frisch, aber auch luftig und sonnig. Genau das passende Urlaubs EdT. Maniatis Haaröl von CCB Paris habe ich als Haarschutz mitgenommen, da ich jeden Tag im Salzwasser geschwommen bin und so ausnahmsweise auf Silikon ausgewichen bin. Die Tiare Dusche von YR musste ebenfalls mit, da der Duft der pure Sommer ist. Als Haarshampoo nahm ich das Sensitiv von Lavera mit, was ein großer Favorit werden könnte. Als Lippenstift kam der Alverde African Beauty Duolipstick ins Täschchen mit jeweils einem bräunlichen und goldenen Farbton, da ich auf Bräune eingestellt war. Dazu passen die Farbtöne ganz wunderbar. Als Mascara musste die Catrice Glamour Doll mit und als Sonnencreme die Eucerin Gesichtscreme mit LSF 30, die ich aber für den gesamten Körper genutzt habe, die die aufgebraucht werden muss.. Da meine Mähne besonders viel Pflege braucht, kamen gleich 3 Condis mit an die See, da durch das tägliche Waschen auch viel Pflege nötig ist. Sudsatorium überzeugte da mit 3 verschienen Düften, übrigens vegane NK aus Kanada und nur zu empfehlen.

untere Reihe: Die After Sun Lotion von Lavera hatte mir schon letztes Jahr viel Freude gemacht und durfte so als Vollgröße mit in den Urlaub. Ebenfalls sommerlich duftend ist das Alufreie Deo von HeyMountain in der Duftrichtung Carribbean Sunshine. für die Lippenpflege stecke ich den Rosenbalm von L'occitane ein und nach der Haarwäsche gabs die volle Ladung Pflege durch die HM Haarcreme Walpurgas Night, die nach Sauerkirschen riecht. Wie man merkt stehe ich auf duftende Pflege ;) Als kleine Abkühlung für die Füße durfte das Chinaöl Spray mit, was in einigen Boxen enthalten war. Aktuell nutze ich als Tagespflege die Pflege von Alverde Wildrose. Zähne putzen muss man im Urlaub natürlich auch, was akutell mit Meridol von statten geht, bis die ganzen kleinen Tübchen alle sind. Zu guter letzt sprang dann noch mein Collection 2000 Bronzer mit ins Täschchen, zusammen mit dem Essence Pinsel aus der Moonlight LE.

Wie man sieht schon eine ganze Menge, aber ohne viel Schnickschnack und wenig dekoratver Kosmetik. Die Blümchenunterlage ist im Übrigen orginal 70er Jahre von meinen Eltern und war meine Schlafunterlage im Zelt :D Und was nehmt ihr so alles im Urlaub mit?

LG, Irena

1 Kommentar:

  1. Tolle Travel Bag :) Bei mir kommt ja alles in Reisegröße mit.

    AntwortenLöschen